Klaus G. Deissler
Dr. phil., Dipl.-Psych.


praxis+@deissler.org
(Diese Email-Adresse bitte manuell in Ihr Email-Programm eingeben).



Kurzbiografie

Mitarbeiter, Publizist, Berater, Psychotherapeut

O r i e n t i e r u n g

dialogisch-kollaborativ
sozialkonstruktionistisch
systemisch, postmodern
sprachphilosophisch, hermeneutisch




M i t a r b e i t

2015 Ehrenmitgliedschaft der Psychiatrischen Gesellschaft Kuba

2011 Prüfungsausschuss Systemische Therapie der Psychotherapeutenkammer Hessen

2007 Geschäftsführer
gGmbH

2004 Institute Associate Taos, USA

2000 Mitglied

2000 Vorsitzender der Geschäftsführenden Lehrtherapeuten Marburg

1999 - 2014
Gastprofessor
«Servicio de Psyquiatria Professor René Yodú _ Hospital Universitario Dr. Joaquin Albarran, Habana», CUBA




Publizistische Tätigkeit

2009 Beiratsmitglied des «International Journal for Collaborative Practices»

2004
Herausgeber
[transcript] - Verlag, Bielefeld


1992 - 2009 Herausgeber der

1983 - 2008 Mitarbeiter der

1979 - 1982 Gründungs- und Mitherausgeber des (DAF, heute ).

Veröffentlichungen und Mitarbeit in Zeitschriften (Artikel und Bücher (s.u.)).




Berater-, Aus und Weiterbildungsleiter

2016 Ausbildunggstätte
Systemische Therapie: Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Hessen

2015 Weiterbildungsstätte Systemische Therapie, Psychotherapeutenkammer Hessen

2014 Ausbildunggstätte Systemische Therapie: Psychologischer Psychotherapeut, Hessen

2002 Familienunternehmens- und Teamberater, Coach

1997 Systemischer» Lehrtherapeut, Supervisor, Lehrender Supervisor SG

1980 Systemischer» Lehrtherapeut, Supervisor, Lehrender Supervisor viisa




P s y c h o t h e r a p e u t

VIRTUELLES PRAXISSCHILD

2013 Zusatzbezeichnung Gesprächspsychotherapie, Psychotherapeutenkammer Hessen

2011 Zusatzbezeichnung Systemische Therapie, Psychotherapeutenkammer Hessen

1999
Approbation Psychologischer Psychotherapeut
Approbation Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut

1984 Kassenzulassung (KV-Hessen, Marburg)

1972 - 1985 abgeschlossene Weiterbildungen in Gesprächspsychotherapie, Verhaltenstherapie und Systemische Familientherapie.




M i t b e g r ü n d e r _ I n i t i a t o r _ G e b u r t s h e l f e r

Marburger Institut

gGmbH ˙ ˙ ˙_fam e.V.



Li - Langenfelder Institut für systemische Praxis und Forschung e.V.


Systemische Gesellschaft -
Deutscher Verband für Systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V.


Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie

DAF e.V. (heute): - Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie




I n t e r n a t i o n a l e _ L e h r t ä t i g k e i t

Referent und Dozent an Universitäten, Privatinstituten und auf Kongressen:
Estland, Holland, Irland, Italien, Kanada, Kuba, Mexiko, Norwegen, Österreich, Polen, Schweiz, USA


A r b e i t s _ I n t e r e s s e n s c h w e r p u n k t e

Dialogische Kooperationsstudien:
Psychotherapie, Psychiatrie und FamilienUnternehmensBeratung

Erzeugung von Wirklichkeiten in Kommunikation, Soziale, dialogische Poesie

Qualitativer Konstruktions- und Untersuchungsverfahren für Psychotherapie- und Beratungsprozesse



G e h e i m p r o j e k t

Entwicklung einer «Kunstschule für soziales Konstruieren» (soziale Poesie)





Veröffentlichungen von 2016 zurück bis 1978

Kopien von Entwürfen, die weitgehend mit den Veröffentlichungen übereinstimmen, sind mit einem grünen Balken versehen und können kostenfrei geladen werden. Klicken Sie einfach auf den Aufsatz.


Artikel und Bücher

 

 

2016

diaog1Sozialer Konstruktionismus - Wandel durch dialogische Zusammenarbeit.

In: Levold, Tom & Wirsching, Michael (hg).
Systemische Therapie und Beratung - das große Lehrbuch. Carl-Auer, Heidelberg (2. Auflage).

Laden Sie hier die ungekürzte Fassung.

 

   
   
2014

diaog1Colaboração Dialógica: uma forma de falar socioconstructionista.

In: Nova Perspectiva Sistêmica, XXIII: 7-17.

(Brasilianische Zeitschrift in Portugiesisch).

   
   
2013

diaog1& Sheila McNamee (hg)
Phil & Sophie im Dialog. Die soziale Poesie therapeutischer Gespräche.
http://www.taosinstitute.net/worldshare-books

 
 
2013

diaog1& Sheila McNamee (hg)
Filo y Sofia en Dialogo. La poesía social de la conversación terapéutica.
http://www.taosinstitute.net/worldshare-books

 
 
2013

& Harlene Anderson
In Erinnerung und zu Ehren von Peggy Penn - ein Nachruf
http://www.systemagazin.de/ - siehe: Beiträge Nachrufe Peggy Penn

 
 
2012 diaog1Das Einzige, was stört, sind Unterschiede.
Kontext, 43 (4): 366-371
 
 
2009

diaog1Sprachspiele - Gespräche und Dialoge im psychiatrischen Kontext.
Treffpunkte -
Frankfurter Zeitschrift für Gemeindepsychiatrie, 3: 12-19

 
 
2009 & Thomas Keller
Tagungsbericht - 1. Internationale Psychotherapietagung in Havanna, April 2009
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 27: 175
 
 
2008

diaog1Dialogischer Wandel im therapeutischen Kontext.
Von Metaphern, Geschichten und Gleichnissen - Umgangsformen und Sprechweisen.

Forum Qualitative Sozialforschung /
Forum Qualitative Research 9 (1), Art. 45, http://www.quaitative-research.net/fqs-texte/1-08/08-1-45-d.htm



   
   
2007

Der sanfte dialogische Wandel - Nachruf auf Tom Andersen
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 25: 185-189

   
   
2007

Kommunikation, Störung und Therapie - Nachruf auf Paul Watzlawick
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 25: 189-190

   
   
2007 Strategien und Psychotherapie - Nachruf auf Jay Haley
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 25: 191-192
   
   
2007 diaog1Vorwort: Positives Altern, was soll das heißen?
In. Thomas Friedrich-Hett (hg). Positives Altern. Neue Perspektiven für Beratung und Therapie älterer Menschen.
transcript-Verlag, Bielefeld.


2007 Dialogische Handlungsmöglichkeiten konstruieren -
Auswege aus den Zwickmühlen von Zwangsmaßnahmen
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 25: 147-156


2006
Dialoge in einer Psychiatrischen Einrichtung in Kuba.
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 24: 228-243


2006 Dialogues in a Cuban Psychiatric Clinic.
In: Anderson, Harlene & Gehart, Diane, eds.
Collaborative Therapy. Relationships and Conversations that make a difference. Routledge, New York.


2006
(hg.):
Familienunternehmen beraten
Positionen Praxisbeispiele.

flyer laden







transcript-Verlag, Bielefeld



2006
Consulting - New Language, new Possibilities?
In: Hosking, Dian Marie & MacNamee, Sheila (eds).
The Social Construction of Organization.
Liber & Copenhagen Business School Press.

 

2006 Genogramme - Geschichten, Wahrheit und Perspektiven.
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 24: 268-270
 

2005 Ethik, Ethiken - völlig losgelöst?
Bruchstücke ethischer Fragen in kollaborativen Beratungs- und Therapiekontexten
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung, 23: 19-26


2005 Familie, Unternehmen, Beratung
Neue Sprache, neue Möglichkeiten?
(unveröffentlichtes Fragment)



2004 & Kenneth J. Gergen (hg.):
Die Wertschätzende Organisation

transcript-Verlag, Bielefeld








Laden sie hier das Vorwort


2002
& Barbara Bosch
Ein Briefwechsel: Perlonstrümpfe und Expertentum.
Zeitschrift für Systemische Therapie 20: 105-108


2001 & Karin Roth
Postmoderne Stimmen im Dialog. Über Sozialen Konstruktionismus, Sozialen Konstruktivismus und Antipsychiatrie.
Zeitschrift für Systemische Therapie 19: 211-238


2001 mit Thomas Keller, Thomas Friedrich-Hett, Renata Barlog-Scholg u.a.

Qualität durch Kooperation
Von Patienten lernen

Eine qualitative Praxisstudie über die Kooperation eines Teams einer Psychotherapiestation mit ihren Patienten



2001 & Manuela Krahnke
Beziehung, Engagement und Beratung - «Kann ich mich als BeraterIn einer Institution engagieren, wenn ich Teil derselben bin?»
Zeitschrift für Systemische Therapie 19: 60-72


2000
«...ich, „mein Problem“ und die anderen...» -
von Ich-Erzählungen, Beziehungsgeschichten, transformativen Dialogen und Gesprächen im Dialog.
Familiendynamik 25: 411-449.



2000
Dialogi W Rozmowie. W Strone Spolecnej konstrukcji Procesów
Reflektowania W Terapii Poradnictwie.
Psychoterapia 114: 7-22.
(Aufsatz in polnischer Sprache)



2000 Krise der Systemischen Therapie – Chancen für Vielfalt?
für Systemische Therapie 18: 125-131



2000 Kampf um Anerkennung – mehr desselben
für Systemische Therapie 18: 44-46



2000

 

& Sheila McNamee (hg.)

Phil und Sophie auf der Couch
Die soziale Poesie therapeutischer Gespräche.

Carl-Auer-Systeme-Verlag, Heidelberg 

 
2000 Die soziale Poesie therapeutischer Gespräche: Sich Selbst Erfinden durch beziehungsengagierten Reflektieren.
&Sheila McNamee (eds.): Phil und Sophie auf der Couch. Die soziale Poesie therapeutischer Gespräche.


 
2000 & Roswitha Schug
Mehr desselben? - nur anders!
Reflexive Konsultation - ein Vorschlag zur Transformation herkömmlicher Formen der «Supervision»
In: Deissler, Klaus G. & Sheila McNamee (eds.): Phil und Sophie auf der Couch. Die soziale Poesie therapeutischer Gespräche (s.o.).


2000 & Walter Zitterbarth Psychotherapieforschung als sozialer Diskurs - Einladung zur qualitativen Erforschung therapeutischer Zusammenarbeit.
In: Deissler, Klaus G. & Sheila McNamee (eds.): Phil uns Sophie auf der Couch. Die soziale Poesie therapeutischer Gespräche. Systemische Therapie und darüber hinaus...


1999 Das Mailänder Modell - Ein Interview mit Mara Selvini Palazzoli.
Gekürzte Wiederveröffentlichung des Interviews von 1979
In: Kontext 30: 5-17.
Das ungekürzte Original in: Beiträge zur Systemischen Therapie
InFaM Marburg (hier ladbar)

 
1998 Verbotene Liebe - Erotische Attraktivität, sexuelle Belästigung und sexueller Misssbrauch in therapeutischen Beziehungen. Einleitende Bemerkungen.
Zeitschrift für Systemische Therapie, 15: 246-248 

 
1998
Dialoge im Gespräch - zur sozialen Konstruktion von Reflexionsprozessen innerhalb von Therapie und Beratung.
In: Hargens, Jürgen & Arist von Schlippe (eds): Das Spiel der Ideen. Reflektierendes Team und Systemische Praxis. Verlag modernes Lernen, Dortmund. 

 
1998 Kooperationsfördernde Gesprächsmoderation
In: Königswieser, Roswita & Axel Exner: Leitfaden durch das Labyrinth systemischer Beratung: 264-266. Klett-Cotta, Stuttgart. 

 
1998
Terapia systenowa jako Dialog
Tworzenie samego siebie. 
Wydawnictwo Uniwersytetu Jagiellonskiego, Krakow. 
(Buch in Polnischer Sprache). 

 
1997
lesen Sie das erste Kapitel, auf den Seiten von Waxmann.com Sich Selbst Erfinden?
Von Systemischen Interventionen zu Selbstreflexiven therapeutischen Gesprächen.
Waxmann Verlag, Münster.

1. Kapitel ladbar:


 
1997 & Roswitha Schug
Kommentare zu den Aufsätzen zur Supervision von Jürgen Linke und Andrea Ebbecke-Nohlen.
Zeitschrift für Systemische Therapie 15: 35. 

 
1997
& Roswitha Schug
Reflexive Konsultation - ein Vorschlag zur Erweiterung herkömmlicher Formen der Supervision.
Zeitschrift für Systemische Therapie 15: 36-45.

 
1996
Psychiatrische Sprachspiele.
Von Objekten-in-BeHandlungen zu Subjekten-in-Verhandlungen.

In: Keller, Thomas & Nils Greve (eds): Systemische Praxis in der Psychiatrie. Psychiatrieverlag, Bonn.

(Neuauflage dieses Buches:
Greve, Nils & Thomas Keller. eds.
2002. Systemische Praxis in der Psychiatrie.
Heidelberg.) 


 
1996 Kooperation (Glossar).
In: Keller, Thomas & Nils Greve (eds): Systemische Praxis in der Psychiatrie. Psychiatrieverlag, Bonn. 

 
1996 Postmoderne (therapeutische), (Glossar).
In: Keller, Thomas & Nils Greve (eds): Systemische Praxis in der Psychiatrie. Psychiatrieverlag, Bonn. 

 
1996 Sozialer Konstruktionismus (Glossar).
In: Keller, Thomas & Nils Greve (eds): Systemische Praxis in der Psychiatrie. Psychiatrieverlag, Bonn.
 

 
1996 Sprache (Glossar).
In: Keller, Thomas & Nils Greve (eds): Systemische Praxis in der Psychiatrie. Psychiatrieverlag, Bonn. 

 
1996 & Thomas Keller
«Die Klinik als Fortsetzung von verlorener Familie».
In: Keller, Thomas & Nils Greve (eds): Systemische Praxis in der Psychiatrie. Psychiatrieverlag, Bonn.


1996 Familienskulptur, Expertentum und Perlonstrümpfe.
Zeitschrift für Systemische Therapie 14: 52-53. 

 
1996 Nobelpreis für Helm Stierlin?! - ein Interview mit Helm Stierlin.
Zeitschrift für Systemische Therapie 14: 281-292. 

 
1996 & Walter Zitterbarth
Psychotherapieforschung als sozialer Diskurs - Vorschlag zur qualitativen Erforschung therapeutischer Zusammenarbeit.
Zeitschrift für Systemische Therapie 14: 88-97. 

 
1995
& Thomas Keller & Roswitha Schug
Kooperative Gesprächsmoderation.
«Selbstreflexive Systemische Diskurse» - ein Bouquet von Ideen und Methoden für (Organisations-)Beratung als sozialer Konstruktionsprozeß.

In: Königswieser, Roswita; Matthias Haller, Heinz Jarmai & Peter Maas (eds.): Risikodialog im Dissens. Zukunft ohne Harmonieformel. Deutscher Institutsverlag, Köln. 


1995 Geläutert geht der Steuermann von Bord und begrüßt Herrn Aphrodite
Familiendynamik, 20: 373-375. 


1994
Sylwetki psychoterapeutów rozmowa z Klausem Deisslerem Bogdan de Barbaro
Psychoterapia 2 (89): 57-71 
 

1994 Selbsterfindung im Dialog?
Zeitschrift für Systemische Therapie 12: 177
 
 

1994
«Erfinde Dich selbst...» - Ein therapeutisches Orakel? Zur dialogischen Poesie der Alltagspraxis.
Zeitschrift für Systemische Therapie 12: 80-96. 


1994 & Uwe Grau; Thomas Keller & Roswitha Schug
«Sozialer Konstruktionismus»? - Ein Interview mit Ken Gergen.
Zeitschrift für Systemische Therapie 12: 118-126. 


1993 «Meyner Geschichten - 'im Gespräch bleiben mit Jürgen Hargens'»
Zeitschrift für Systemische Therapie 11: 4-13. 


seit

1992
Ansichten im Vorübergehen
Vorwort des Herausgebers
Zeitschrift für Systemische Therapie und Beratung

 
 
1992 & Roswitha Schug & Ulrike Jänicke
Systemische Therapie im psychiatrischen Kontext - Die Bedeutung von Krankheit.
Zeitschrift für Systemische Therapie 8: 238-247 
 
 
1991
Ko-Mentieren - Einladung zu einer systemischen Poietologie.
Gruppendynamik 22: 71-98.


1990
Zur Konstruktion eines systemtherapeutischen Kontextes an einer psychiatrischen Landesklinik.
In: Thomas Keller, Gastherausgeber
Sozialpsychiatrie - Systemtherapie
Zeitschrift für Systemische Therapie 8: 238-247. 


1990 Gezinstherapie in de BRD - Over de stand van de ontwikkelingen.
Systeemtherapie 2: 37-42. 


1990 Systemische Therapie - Versuch Machtkategorien zu überwinden.
Oberhessische Presse: Forschung in Marburg/3.3.90: 17). 


1990 & Schug, Roswitha
KoMentar zum anonymen Therapiesitzungsprotokoll.
Zeitschrift für Systemische Therapie 8: 27-29 


1989
Co-Menting - Toward a Systemic Poietology?
Continuing the Conversation 18: 1-12.



1988
Do we need the power metaphor to construct our interpersonal realities?
Contemporary Family Therapy 10: 114-127 


1988
(ed) Power and Family Therapy.
Contemporary Family Therapy 10: 69-142.


1988 Nichts Neues von der Familientherapie?
Kontext 15: 43-48.


1988 Lohnt sich der Flirt mit der Systemischen Therapie für ein psychiatrisches Landeskrankenhaus?
In: Keller, Thomas (ed): Sozialpsychiatrie und Systemisches
Denken. Psychiatrieverlag, Bonn. 


1988
Erfinderisches Interviewen - wie man das systemische Interview für die alltägliche Praxis nutzen kann - durch Variationen über eine Frage?
Familiendynamik 4: 345-363


1988
Inventive Interviewing.
In: Lipchik, Eve (1988): Interviewing Aspen, Rockville. 


1988
Menschenskind - wie kann man systemische Therapiekontexte konstruieren?
Infam, Marburg 

(hier ladbar) 



1987 Messeneuheiten und/oder Erfindungskunst?
Systeme 3: 33-34


1987 Systemische Konsultation - wie können systemische Therapeuten einen neuen Handlungsbereich konstruieren?
Unveröffentlichter Vortrag: Forum der IGST «Von der Systemischen Therapie zur Konsultation?», Nov 1987 Marburg 


1987
Recursive Creation of Information
InFaM, Marburg.


1986 Rekursive Informationsschöpfung - Zirkuläres Fragen als Erzeugung von Information.
InFaM, Marburg.


1986
(Gastherausgeber)
Zur Frage der Machtmetapher.
Zeitschrift für Systemische Therapie 4: 208-268



1986 Brauchen wir die Machtmetapher, um unsere zwischenmenschliche Wirklichkeit zu konstruieren?
Zeitschrift für Systemische Therapie 4: 258-268



1986 & Peter-W. Gester
Autosystemische Transformation - Trancephänomene, systemische Utilisierung und Selbstveränderung.
Familiendynamik 11: 29-56
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1986 Leserbrief zum Aufsatz «Autosystemische Transformation».
Familiendynamik 11: 249-251 


1985
Beiträge zur Systemischen Therapie - Arbeitsbericht des Instituts für Familientherapie Marburg.
Infam, Marburg.

(hier ladbar).



1985 Familienbrett oder Therapeutenlineal?
Familiendynamik 10: 292-293
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1985
Quo vadis - Familientherapie?
Familiendynamik 10: 92-95




1984
Beyond Paradox and Counterparadox.
In: Weeks, G. Promoting Change through paradoxical Therapy. Dow-Jones-Irvin, Homewood
Deutsche Fassung in: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie.
InFaM, Marburg.

(hier ladbar).


1983 Gester, Peter-W. & Klaus G. Deissler
Hypnosys - Systemische Familientherapie und Erickson'sche Hypnotherapie - eine notwendige Einheit?
Ein Interview mit Deborah Ross und Marc Lehrer.
Kontext 7: 155-183
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1983
Die Rekursive Kontextualisierng natürlicher Prozesse.
Familiendynamik 8: 140-165
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1983
Warum kontextintegrierende Psychotherapie?
Ärztliche Praxis 47: 1493


1982 & Günter Reich & Gisela Baethge
Kontextuelle Therapie - Ein Interview mit Ivan Boszormenyi-Nagy. Kontext 5: 73-89
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1981 Anmerkungen zur ökosystemischen Sichtweise der Psychotherapie. Familiendynamik 6: 158-175
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1980 & Gester, Peter-W.
Die Grundlagen Systemischer Therapie. Ein Interview mit Paul Watzlawick. Kontext 4: 40-55
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar)


1979
Das Mailänder Modell - Ein Interview mit Mara Selvini Palazzoli.
Kontext 1: 72-102

Das ungekürzte Original in:
Beiträge zur Systemischen Therapie
. InFaM Marburg

(hier ladbar) 



1978 & Vera Jughard & Christa Mönnich
Stellungnahme der Familientherapeutischen Arbeitsgemeinschaft Marburg (fam) eV.
zum Entwurf des Psychotherapeutengesetzes.
Frankfurter Rundschau (Dokumentation) 14.10.1978
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie. InFaM, Marburg.

(hier ladbar) 


1978
Psychische Krankheit - gibt es die?
Broschüre zum Gewerkschaftstreffen der DGVT und GwG in Marburg 20. Mai 1978, 29-52
In: Deissler, Klaus G. 1985. Beiträge zur Systemischen Therapie.
InFaM, Marburg.

(hier ladbar)
 


 

zurück zur Startseite

 


Startseite: www.deissler.org

e-Mail: praxis+@deissler.org
(e-Mail-Adresse bitte manuell eingeben)

© 2016 deissler